„Hiermit widerspreche ich ..." - ein Facebook-Hoax

Wenn Du Dich auf Facebook angemeldet hast, ist Dir höchstwahrscheinlich schon einmal ein Posting mit dem Text "Hiermit widerspreche ich den Facebook AGB ... " untergekommen, oft auch mit der Aufforderung den entsprechenden Text oder das Bild zu teilen, damit würde man seine Bildrechte nicht verlieren. 
Hier einige Beispiele:

Bei dieser Meldung handelt es sich um einen Hoax. 
Was ist ein Hoax? 
Unter einem Hoax versteht man eine Falschmeldung oder ein Gerücht, welches in diesem Fall auf Facebook verbreitet wird. Häufig auch als Scherz gedacht, macht man sich auch die Gutgläubigkeit anderer zu nutze. Viele Infos über Hoaxes findest du auf der Webseite der TU Berlin unter http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/ , den Facebook "Ich widerspreche ..." - Hoax findet man hier, neben anderen Hoaxes, die per IM sowie in sozialen Netzwerken verbreitet werden.
Warum ist dies ein Hoax?
Dieser Widerspruch auf Facebook ist schlicht zwecklos. Warum erklärt hier Christian Solmecke von der Medienrechtskanzlei "Wilde, Beuger und Solmecke" in seinem Youtube-Kanal.

Weiterführende Links zum diesem Thema mit einigen guten Beispielen - einmal Durchklicken lohnt sich.

  • "Widerspruch gegen Facebook AGB zwecklos – Facebook Hoax kursiert dennoch weiter" auf wbs-law.de 
  • "Facebook-Falschmeldungen, auch Hoax genannt. Die ZDDK-Facebook Hoaxliste!" auf mimikama.at  
  • "Schlechter Scherz mit schweren Folgen "Hoaxes": Gefährliche Falschmeldungen im Netz" auf hna.de